browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Symbole

Symbole (Heilige Zeichen)

Mandala

Das Wort Mandala (Sanskrit, n., मण्डल, maṇḍala; tib.: དཀྱིལ་འཁོར།, dkyil ‚khor) bedeutet so viel wie Kreis und bezeichnet ein kreisförmiges oder quadratisches symbolisches Gebilde mit einem Zentrum, das ursprünglich im religiösen Kontext verwendet wurde. In vielen Kulturen, insbesondere im Bereich des Buddhismus und Hinduismus, wurden und werden Mandalas zu religiösen Zwecken benutzt, als Symbol bei … Weiterlesen »

Kategorien: Mantras, Symbole | Schlagwörter: | Kommentare deaktiviert für Mandala

Lichter

In fast jedem Haus eines Hindus, werden täglich eine oder mehrere Lichter (ஒளி) angezündet. Meißtens vor dem Altar des Herrn bzw. der Götterstatuen, die sich im Puja-Room (Gebetsraum) befinden. In einigen Häusern werden Sie zur Morgendämmerung angezündet und in anderen Häusern zweimal täglich, morgens und abends. In anderen Häusern brennen Sie kontinuierlich (Akhanda deepa). Licht … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Symbole | Schlagwörter: | Kommentare deaktiviert für Lichter

108

Im Hinduismus, Buddhismus und anderen asiatischen Religionen ist 108 eine heilige Zahl. So besteht z.B. eine Mala (Gebetskette) in der Regel aus 108 Perlen, zur Wiederholung der Mantras (108 Mal). Es gibt 108 Upanishaden. Heiratet eine tibetische Frau, so werden ihr 108 Glückszöpfchen geflochten. Gewisse Yogaübungen (z.B. den Frosch) oder Atemübungen (Anuloma-Viloma, die Wechselatmung) wiederholt … Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein, Symbole | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

OM

Om (auch Aum; Sanskrit: ॐ) ist eine Silbe, die bei Hindus, Jainas und Buddhisten als heilig gilt. Der Klang steht für den transzendenten Urklang, aus dessen Vibrationen nach hinduistischem Verständnis das gesamte Universum entstand. Es bezeichnet die höchste Gottesvorstellung, das formlose Brahman, die unpersönliche Weltseele. Diese umfasst das Reich der sichtbaren Erscheinungen und das Reich … Weiterlesen »

Kategorien: Mantras, Symbole | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar